Herzschlag

Stabitraining – ganz nebenbei

Stabitraining

Stabitraining – ganz nebenbei

Stabitraining – ganz nebenbei – geht das so einfach? Heute morgen ging es … Es war ### glatt und mit der Übung kam die Stabilität 🙂

Wenn es schon so glitzert …

Gewohnt verschlafen schlich ich aus meiner Türe … Übrigens das 10. Türchen in meinem Adventskalender 🙂

Es waren dann nicht meine verschlafenen trüben Augen – Nein es war der Nebel, der sich in der Kälte auf den Boden senkte und einen wunderschönen adventlichen Glitzer auf die Straßen brachte.

Ein wenig steif alles …

Mein Morgenlauf begann mit einem etwas unsicheren Hopsen und prüfen, ob denn das Eis hält? „Nein – das ist kein See – da war noch nie einer!“ Das denke ich noch und schlittere unbeholfen und dynamisch auf den Gehsteig.

Alles nur Asphalt?

Langsam wurden meine Glieder warm und aus dem steifen Schrittgewürge ist tatsächlich ein Laufen entstanden. Und neben dem Stabitraining wurde es eine Schule der Achtsamkeit ( so was hatte ich schon mal im Blog). Es gibt nicht nur den einen Untergrund!

Da gibt es:

  • den Teer mit altem Streusalz – hier rutscht nichts.
  • den Teer mit frischem Streusalz – hier schmiert es ein wenig.
  • den trockenen Asphalt – den kenne ich vom Sommer.
  • den gewöhnliche Asphalt am frühen nebligen Morgen – um den geht es am meisten in diesem Artikel.
  • den Trampelpfad – hier knirscht es wunderschön und es ist nicht rutschig.
  • DAS KOPFSTEINPFLASTER – DA WIRD ES LUSTIG!!!
  • den Zebrastreifen – der fühlt sich wirklich anders an als die Straße.

Ich denke, da gibt es noch viel mehr – hier ist nur die Liste von heute morgen 🙂

Laufen ist ganz schön Stabil!

Mit einem warmen lockeren Körper und ein paar Minuten Einlaufen wird das ganze wirklich stabil!

Beschleunigen geht ohne wegrutschen. Kurven gehen ohne Übersteuern. Bremsen schaut gekonnt so aus, wie das kindliche Schlittern auf einer zugefrorenen Wasserlache.

Was mich am meisten fasziniert ist, wie stabil doch das Laufen war – im Gegensatz zum gehen – plötzlich fand ich es wieder total rutschig 🙂

Stabitraining – 14 Übungen zum Mitmachen

Mein Stabitraining hat wohl nichts mit dem zu tun, was das Internet darüber meint. Darum ist hier noch ein kleines Video für alle, die wirkliches Stabitraining gesucht haben:

Heute schon Stabitraining gehabt?

Und war es heute glatt? 🙂

Ich wünsch Dir das Beste ... Bis zum nächsten Mal! Dein Hans [ ツ ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.