5 Kriterien für die beste Stirnlampe als Lauflampe

Mit Stirnlampe joggen – Was kann die beste Stirnlampe?

Stirnlampe Joggen - 5 Kriterien für die beste Stirnlampe als Lauflampe
5 Kriterien für die beste Stirnlampe als Lauflampe (erstellt mit Easel.ly)

Die Posts zur Lauflampe

Mittlerweile gibt es zu dem Thema schon eine Menge Posts. Vielleicht interessieren Dich auch die anderen Themen:

Vielleicht lohnt es sich nochmal in die anderen Posts zu schauen.

Mit Stirnlampe joggen oder laufen ist eine Sache der Gewöhnung

Mit Stirnlampe joggen oder laufen ist sicherlich eine Sache der Gewöhnung. Die meisten von uns laufen, ein halbes Jahr lang, mehr in der Dunkelheit als im Hellen und gewöhnen sich Jahr für Jahr daran.

Nachdem jetzt endgültig alle meine Läufe in der Dunkelheit stattfinden und ich nicht immer die beleuchtete Runde im Ort drehen will, habe ich jetzt wieder meine Stirnlampe dabei.

Ich habe mir die Frage gestellt, welche Eigenschaften einer Lauflampe es leichter machen, sie die Runde mitzutragen.

Ich habe Glück. Ich habe meine gute Mammut Stirnlampe gekauft, ehe ich meinen Kriterienkatalog festgelegt habe 😉 … und sie würde ziemlich gut abschneiden … 🙂

Wenn ich mir jetzt jetzt eine Stirnlampe zulegen wollte, diese 5 Kriterien würden den Ausschlag geben:

  • Leuchtkraft: Je heller desto … ja  heller
  • Leuchtdauer: Je länger, desto weniger Stress ob die Batterien noch halten
  • Gewicht: Besonderes Kriterium für Nacken und Kopf!
  • Preis: Ich bin auch sparsam …
  • Flexibilität: Als Bauchlampe zu verwenden

Vielleicht hast Du Lust diese Liste noch zu erweitern? In den Kommentaren hast Du die Gelegenheit dazu.

Danke schon mal dafür!

5 Kriterien die aus einer Stirnlampe eine gute Lauflampe machen

In der Infografik habe ich die Punkte zusammengefasst:

Stirnlampe Joggen - 5 Kriterien für die beste Stirnlampe als Lauflampe
5 Kriterien für die beste Stirnlampe als Lauflampe (erstellt mit Easyl.ly)

 Leuchtkraft

Sind Dir schon mal die wahnsinnig hellen Strahler der Radfahrer heutzutage aufgefallen? So hell muss es ja gar nicht sein. Ich will den Wolf, den ich dann erspähe ja nicht weg brennen.

Aber das zeigt schon die Entwicklungen, die es seit meiner Uralt-Bergsteigerlampe gegeben hat.

Und was genau diese Lumen (Wikipedia) sind … das muss ich noch lernen 🙂

Leuchtdauer

Kaum ein Lauf in der Dunkelheit wird über drei Stunden dauern. Und wenn es Straßenlaternen gibt, oder ich sonst auch sehen kann, dann schalte ich meine Stirnlampe gerne aus.

Mir kommt es manchmal so vor, dass eine zu tolle Ausleuchtung mich selber eher blendet und stresst.

Die Leuchtdauer ist trotzdem ein ganz wichtiges Kriterium für jene, die mit Stirnlampe joggen wollen. Erstens will man nicht jedes mal mit frischen Batterien starten und 2. will man sicher sein, dass einen das Licht die ganze Strecke begleiten wird – und zwar hell!

Gewicht

Der Nacken dankt es schnell, wenn der rhythmische Druck von Oben oder bei Ausweichmanöver von allen Seiten nicht zu groß ist.

Leichte Lampe – Leichtes Laufen

Preis

Außer High-End Enthusiasten und Nachtlauf-Ultratrail-Spezialisten verstehen wohl die wenigsten, dass man für so eine Lampe mehr als 30 € ausgeben will.

Flexibel im Einsatz

Ich brauche ein Stirnband, dass sich soweit verlängern kann, dass ich die Stirnlampe zum Laufen auch als Bauchlampe verwenden kann.

Fazit – Meine 5 Kriterien für eine Stirnlampe zum Joggen …

… oder Laufen … oder Walken … oder oder oder

Vielleicht habe ich noch Regenfest und Robust vergessen oder vielleicht die Farbe und das Design, die Marke und Reparaturfähigkeit.

Die oben genannten 5 Kriterien haben sich für mich heraus kristallisiert.

Habe ich was ganz Wichtiges vergessen?

ZurListeHier haben wir eine Liste von 10 beliebten Stirnlampen für Läufer zusammengestellt.

Ich wünsch Dir das Beste ... Bis zum nächsten Mal! Dein Hans [ ツ ]

7 Gedanken zu „Mit Stirnlampe joggen – Was kann die beste Stirnlampe?“

  1. Du hast die wesentlichen Punkt genannt. Meine hat keine Batterien, sondern einen leistungsstarken Akku. Das schont die Umwelt und ist der einzige Punkt, den ich ergänzen möchte.

    Viele Grüße
    Rainer 😎

    1. Servus Rainer, stimmt das Thema „Akkus“ kann man sicher noch ausweiten. Ich muss schauen welche Stirnlampen das können.
      Danke schön für den Hinweis!
      Hans

  2. Meine dürfte auch um die 30€ gekostet haben und ich bin rundum zufrieden damit. Sie ist voll ausreichend für Läufe auf Feldwegen. Bin auch schon eine ganze Nacht rund um Ulm gelaufen damit (nicht die 100, sondern die 50 😉

    Einen Ultralauf durchs nächtliche Gebirge würde ich damit aber nicht machen wollen. Genau dafür gibt es dann das von Dir angesprochene Angebot an High-End-Lampen – hat also sicher auch seine Berechtigung.

    Gruß vom FlowRunner

    1. Servus FlowRunner,
      50 km durch die Nacht ist kein Pappenstiel!!!
      Wenn High-End erst danach anfängt, dann wird das Marktsegment dafür schon recht klein 😉
      Danke Dir,
      Hans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *