Die Bank und das Boot – Gedanken am Weg

Spuren am Weg
Spuren am Weg

Die Bank und das Boot am Rand des Weihers.

Sie liegen still von November an.

Die Bank wartet auf den Angler oder den Wanderer.

Das Boot hält den Blick auf das Wasser auf dem es einst fuhr.

Die Bank steht und trägt den Schnee.

Das Boot liegt und trägt die Geschichte.

Die Bank und das Boot am Rand des Weihers.

Sie kennen sich seit jeher und haben jetzt Zeit.

Im Winter gehören sie sich.

Im Sommer den Gästen und das ist nicht mehr weit.

 

[shashin type=“photo“ id=“59,58,57″ size=“small“ columns=“max“ order=“user“ position=“center“]
Ich wünsch Dir alles Gute …
… und weiter geht’s nach der : “Laufpause!”

Bis zum nächsten Mal! Dein Hans [ ツ ]

Ich wünsch Dir das Beste ... Bis zum nächsten Mal! Dein Hans [ ツ ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.