Brauche ich ein Lauftagebuch?

Lauftagebuch - RunalyzePuls

Lauftagebuch? Ja ich brauche wieder ein Lauftagebuch!

Lauftagebuch? Ich habe auf Laufpause.de schon vor 2 Jahren einmal einen Post zum Thema RUNALYZE veröffentlicht. Damals am Höhepunkt meiner Zeit der Trainingsplan – geführten Laufrunden hatte ich schon viele andere Trainingstagebücher ausprobiert.

Unendlich viele Möglichkeiten für Trainingstagebücher

  • Als erstes steht ja für alles immer Excel bereit.
    Auch als Lauftagebuch fällt einem erst einmal Excel ein. Für mich ist das aber nichts auf Dauer … (Das ist ein reines Bauchgefühl)
  • Ein richtiges BUCH.
    Handschriftlich meine Daten und meine Gedanken eintragen, das ist schon eher etwas für mich. Das hat was Romantisches. Aber ich will ja auch mal meine Läufe auswerten und als Diagramm darstellen. Also auch nicht das wahre …
  • SportTracks (die letzte Freeware Version auf Chip.de) Das hatte ich wirklich lange!!!
  • Die ganzen Lauftagebuch-Portale von Runner’s World, Laufsportliga, … konnten mich wirklich auch eine Zeitlang fesseln …
  • und so weiter

Ihr kennt die alle sicher schon?!

Ich bin halt ein IT-ler  😉

Dass ich soviel IT technisch herum probiert habe ist schon auch meiner IT Affinität geschuldet. Ich tüftle halt neben dem Laufen gerne am Computer herum 🙂

RUNALYZE hat mich wieder!

Vom ersten Augenblick an war ich dann aber begeistert, als ich über RUNALYZE gestolpert bin.

Nach meinem Lauf in Biel gab es dann eine Zeit, in der ich nur „zum Spaß“ ohne Druck und vor allem ohne Trainingsplan und Puls/GPS Uhr unterwegs war (Hier der Post dazu).

Dann aber holte mich die Lust wieder ein. Wieder eine Lauf? … Vielleicht sogar einen Marathon?

Ich holte meine gut konservierte Garmin Uhr aus dem Schubladen und freute mich auf’s Planen und Tracken meiner Läufe … und bin wieder auf RUNALYZE.

Im Gegensatz zu meinen ersten Erfahrungen habe ich mich jetzt entschlossen, den CLOUD-Service zu nutzen. Falls es Dich interessiert (man kann nämlich sein Lauftagebuch ganz oder teilweise öffentlich machen) … so schaut das Runalyze Tagebuch von Laufpause.de aus und das ist ein Fahrtenspiel.

VDOT und TRIMP usw. 15 Dinge und mehr, die RUNALYZE kann:

  • Berechnung des Trainingsimpuls (TRIMP)
  • VDOT-Wert Schätzung nach Jack Daniels
  • Wettkampfprognosen
  • Import verschiedenster Formate (natürlich auch Forerunner)
  • Datei-Upload
  • Training exportieren zum Austausch mit anderen Systemen
  • Höhenkorrektur
  • Höhenmeterberechnung
  • Privatsphäre einstellbar
  • Suchfunktion für Trainings
  • Dynamische Grafiken
  • Zonenauswertung
  • Eigene Sportarten
  • Schuhe, Gewicht, Ruhepuls, …
  • Öffentliche Ansichten

Wenn Dich Bücher zum Thema Ausdauertraining interessieren, gibt es hier eine Liste der Bestseller zum Thema Ausdauertraining.

Ich wünsch Dir das Beste ... Bis zum nächsten Mal! Dein Hans [ ツ ]

3 Gedanken zu „Brauche ich ein Lauftagebuch?“

  1. Moin Hans,
    es freut mich zu hören, dass du wieder zu RUNALYZE gefunden hast 😉
    Und du weißt ja: Wünsche für zukünftige Funktionen darfst du gerne äußern.

    Beste Grüße und ein schönes Restwochenende,
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.