Bauchlampe – oder was? – Die bessere Stirnlampe!

Bauchlampe oder Stirnlampe?  – oder einfach eine Stirnlampe als Bauchlampe verwenden. Es gibt viele Ideen um Licht ins Läufer-Dunkel zu bekommen.

Bauchlampe

Die Posts zur Lauflampe auf Laufpause.de

Mittlerweile gibt es auf dieser Seite zu dem Thema schon eine Menge Posts. Vielleicht interessieren Dich auch die anderen Themen:

Zufallsentdeckung

Ich dachte nicht, dass dieses Thema wirklich diskutiert wird. Und wieder habe ich gelernt die Weiten des Internets nicht zu unterschätzen 🙂

Es geht um die Bauchlampe! Also die Stirnlampe am Bauch?

Die Stirnlampe, kein alte Hut aber immer auf dem Hut

Wer erinnert sich nicht an die gute alte dicke Petzel-Lampe. Unentbehrlich für den aufstrebenden Mountaineer in den 80ern. Ein wirklicher Scheinwerfer, mit Auswechsel-Glühbirne und einem mehr als riesigen Batterie-Pack auf dem Hinterkopf. Die Stromversorgung erfolgte über die großen Blöcke, die zur Weihnachtszeit die Kripperl erleuchten und das oft mit der selben Glühbirne 😉

Es lebe der Fortschritt

Es hat sich etwas getan in der Entwicklung und die Lampen sind wahre Lumen-Schleudern geworden. Beim Lauf durch den Wald habe ich immer das Gefühl in einem Flutlichtkegel zu sein.

Und hier fangen die Probleme an. Was des einen Leuchtkraft ist des anderen Blendung.

Ein Forumsfaden von vor ein paar Jahren auf Runners World gibt ein paar Argumente wieder, denen man sich nicht verschließen kann:

PRO Stirnlampe

  • Sicherheit im Straßenverkehr geht vor. Und außerdem blenden ja die neuen Autoscheinwerfer auch sehr stark, so dass hier ein Gegengewicht geschaffen wird.
  • Wo ich was sehe werde ich nicht stolpern.
  • Ich werde auch besser gesehen!
  • Waldtiere werden frühzeitig gewarnt, dass hier ein gefährlicher Kilometerjäger angebraust kommt.

CONTRA Stirnlampe

  • Wer blendet, der nervt.
  • Keiner kann abschätzen, wie groß denn der Blender wirklich ist.
  • Es gibt wohl nichts schöneres als in sternklarer Nacht nur mit dem Restlicht zu laufen (Aber das soll ja kein spiritueller Post werden 🙂 )

Die Lösung: Bauchlampe

Jetzt hat der oben genannte Forumsfaden ja das Wort schon 2008 geprägt und doch habe ich es auch erfunden … wenn auch nicht als Erster.

Die Lösung ist die Bauchlampe!

Das Gummiband meiner Mammut Stirnlampe *Bauchlampe kann ich so lang machen, dass ich bequem durchsteigen kann. Und jetzt beginnt ein vollkommen neues Lampenlaufgefühl.

  • Ich kann die Nacht spüren, weil nicht dauernd jemand von oben leuchtet.
  • Der Weg vor mir ist gut ausgeleuchtet.
  • Wenn ich eine Kappe trage weiß ich endlich wohin mit der Lampe, ohne dass ein Schatten entsteht.

Manchmal muss etwas einfach mehrmals erfunden werden um zum Erfolg zu kommen!!!

BauchlampeHier haben wir eine Liste von 10 beliebten Stirnlampen für Läufer zusammengestellt

 

 

 

Ich wünsch Dir das Beste ... Bis zum nächsten Mal! Dein Hans [ ツ ]

4 Gedanken zu „Bauchlampe – oder was? – Die bessere Stirnlampe!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.